Schutz und Erhalt der Flussperlmuschel in NRW


Die Flussperlmuschel ist in NRW hochgradig vom Aussterben bedroht. Es gibt im Gewässersystem des Perlenbaches (Monschau, Kreis Aachen) zurzeit nur noch einen Restbestand von circa 30 Tieren, die alle ein Alter von mehr als 40 Jahren aufweisen. Zum Erhalt des letzten Bestandes dieser Art in NRW müssen die Jungmuscheln aufgezogen und wieder in geeignete Gewässer zurück gesetzt werden.

Wir unterstützten das Flussperlmuschelprojekt vor allem durch die Bereitstellung von jungen Bachforellen aus unserer Zucht, die sich als „Wirtsfische“ für die Fortpflanzung der Perlenbach-Flussperlmuschel als besonders geeignet heraus gestellt haben.

>> Aufstiegschancen für Bachforellen und Lachse
<< zurück